letzte Aktualisierung: 17.03.2015

Home
START
NEU
Bücher GERSAM
Fremdsprachen
Notfall-Vorsorge
Newsletter
Bücher GERSAM

Sachbuch Bibelforschung:

Jetzt sofort lieferbar!

für weitere Informationen hier klicken

Preis 12.50 €

 Bestellnummer: 6603

Wichtiger Hinweis zum Wachtturm vom 1. Juni 2012:

Bestimmt habt auch ihr den Wachtturm vom 1. Juni 2012 mit Begeisterung gelesen. Auf Seite 5 ist ein babylonisches Dokument abgebildet. Dieses Täfelchen befindet sich im Vorderasiatischen Museum in Berlin (Pergamonmuseum) In dem Buch Forschung – Bibel – Artefakte findet sich eine ausführliche Abhandlung über alle vier Täfelchen, die König Jojachin erwähnen. In diesem „biblischen Museumsführer“ werden ca. 25 weitere Artefakte des Museums beschrieben, die unseren Glauben an die Glaubwürdigkeit der Bibel fördern. Ein Schriftstellenverzeichnis ist z. B. für Bibellesehöhepunkte eine Hilfe (z. B. Jeremia 32:10, S. 18; Jeremia 44:17-19, S. 30; Jeremia 50:2, S. 58 ... und 74 weitere Stellen).

Wer sich für eine „biblische Führung“ durch das Museum interessiert, die sich auf das Buch Forschung – Bibel – Artefakte stützt, kann sich gerne, wegen einer Vereinbarung, an uns wenden.

Das Buch Forschung – Bibel – Artefakte ist auch direkt in Berlin erhältlich: Buchhandlung Walther König, Burgstr. 27, 3 Minuten Fußweg vom Museum entfernt.

Gedruckte Kataloge sind momentan nicht lieferbar. Wir arbeiten an einer Neuauflage. PDF Version HIER zum download

Bereits seit 2003 beschäftigen sich Forscher mit einer etwaigen Neuinterpretation der Angaben auf der Keilschrifttafel VAT 4956.

Wichtiger Hinweis zum Wachtturm vom 1. November 2011:

Viele haben bereits die Erklärungen in den beiden Wachtturm-Artikeln vom 1. 10. und 1. 11. 2011 über die neubabylonische Chronologie mit großem Interesse gelesen.

Im zweiten Artikel wird u. a. die chronologische Bedeutung der Keilschrifttafel VAT 4956 aus dem Vorderasiatischen Museum in Berlin näher besprochen. Bestimmte astronomische Angaben auf diesem Täfelchen können erstaunlicherweise auch auf 607 v. u. Z. als das Jahr der Zerstörung Jerusalems hinweisen. Wieso ist denn eine solch sensationelle Deutung des Täfelchen überhaupt möglich, wenn doch allgemein davon ausgegangen wird, dass es auf 587/586 v. u. Z. hinweist?

Wer sich für diesbezügliche Fragestellungen näher interessiert, sei auf die weiterführende Abhandlung in dem Buch Forschung – Bibel – Artefakte hingewiesen. Unter der Überschrift „Die neubabylonische Chronologie und die Keilschrifttafel VAT 4956“ wird erstmals in deutscher Sprache auf diese Neuinterpretation der Daten eingegangen.


NEU

NEU

NEU

NEU

Sachbuch Bibelforschung:

Jetzt sofort lieferbar!

für weitere Informationen hier klicken

Lustige Kurzgeschichten:

Jetzt sofort lieferbar!

für weitere Informationen hier klicken

Topaktueller Roman zu den Missbrauchsvorwürfen in den Kirchen!!! Sehr empfehlenswert!

für weitere Informationen hier klicken


Weitere Bücher die beim GERSAM Verlag bezogen werden können:

Erweiterte Neuauflage 2011         Bestellnummer: 6500                Preis: 29.80 € 


9 Holocaust-Überlebende und NS-Opfer sind in den „Zeugenstand“ getreten, um nachfolgenden Generationen ein Vermächtnis zu hinterlassen. Sie stammen aus 5 Ländern (A, CZ, D, F, USA) und wurden entweder aus rassistischen, politisch-ideologischen oder religiösen Gründen verfolgt. Insgesamt waren sie in 51 verschiedenen Lagern oder Anstalten. Zusammengerechnet erreichen die 9 Zeitzeugen ein Lebensalter von 806 Jahren in denen ein enormer Erfahrungsschatz gesammelt wurde

Der weltweit einzigartige Fragenkatalog besteht aus 100 Fragen von 61 Schulen und Universitäten in 30 Ländern auf fünf Kontinenten sowie dem United States Holocaust Memorial Museum in Washington DC.

Wirklich innovativ an diesem Buch ist, dass allen dieselben Fragen gestellt wurden und dadurch eine punktuelle Vergleichbarkeit der Aussagen möglich ist.

Zu Wort kommen die einfache Hausfrau und der einfache Arbeiter genauso wie aktive „Holocaust-Lehrer“ und medial bereits groß in Erscheinung getretene Überlebende, deren Lebensgeschichten verfilmt und sogar mit Oscars ausgezeichnet worden sind.

Zwei von ihnen haben bereits das 100. Lebensjahr überschritten. Ihre Lebensgeschichten repräsentieren jeweils ein Jahrhundert österreichischer bzw. deutscher Geschichte. Leopold Engleitner und Richard Rudolph haben sämtliche markante historische Perioden des letzten Jahrhunderts in ihrem Land erlebt. Teilweise waren sie unmittelbar von den historischen Ereignissen direkt betroffen. Sie waren Augenzeugen von historischen Persönlichkeiten und haben mit einigen sogar gesprochen, die die meisten nur noch aus Geschichtsbüchern kennen.

Format: 15,3 x 22 cm; Seiten: 392; Abbildungen: 47

Soeben erschienen!         Bestellnummer: 6501                Preis: 29.80 €